Archive für Beiträge mit Schlagwort: Fjords
Heute mag es zwar kaum noch richtige Wildpferde geben, ihre Nachkommen lassen sich aber vielerorts entdecken.  Ein Indiz: die Fellfarbe. Die Tarnfarbe der Equiden nennt sich Falbe und zeigt sich mit gelblich – grauen Fell bei schwarzen Beinen. Mähne und Schweif sind meist sogar zweifarbig . Mustangs, Norwegische Fjordpferde, Koniks, aber auch Spanische Pferde und manche Reitponys sind zwar domestiziert aber optisch noch ganz ursprünglich.

 

Auch unter Pferden kann es richtig gute Freundschaften geben, wie zwischen dem Fjord Jolly und dem Reitpony Godolphin –
Even among horses there can be real good friendship, as between the Fjord Jolly and the Ridingpony Godolphin.

Die letzten Bilder mit Schnee entstanden auf dem Gestüt Klosterhof, wo die schönsten Fjordpferde in Norddeustchland gezüchtet werden.