Archive für Beiträge mit Schlagwort: Hamburg

Eine wahre Sehenswürdigkeit in Hamburg ist nach wie vor Hagenbecks Tierpark. Eine Grünanlage, die den Namen verdient  hat, mit vielerlei freilaufenden Vögeln und Maras. Die Wildtiere leben in schön gestalteten Gehegen, mit wenig störenden Zäunen. So wirken die Tiere auch ohne Teleobejektiv zum Anfassen nah.

Ob es wirklich der erste Sonntag in 92 Jahren war an dem es Vormittags  regnete, konnte leider niemand bestätigen. Fest steht das, spätestens beim ersten Starter des Deutschen Spring-Derbys immer in Hamburg die Sonne scheint. Und wie jedes Jahr kam ich mit einem Sonnenbrand nach Hause.Wenn man hier im Norden zuhause ist und Pferde mag, sollte man sich unbedingt einmal in Klein Flottbek blicken lassen. Das Event bietet hochkarätige Reiter aus aller Welt und von Donnerstag bis Sonntag von morgens bis abends spannende Prüfungen. Auch dank der guten Organisatione der Veranstalter wird es nie langweilig.  

Der überraschende Sieger dieses Jahres: Nisse Lüneburg mit seinem Holsteiner Wallach Calle Cool. Mit knapp 24 ist er auch der jüngste DerbyGewinner, der es mit Bravour über die gefürchtete Tchibo-Wall geschafft hat.

Kleiner Geheimtipp für alle die schon Samstag Großes erleben wollen. Schauen Sie sich das tradionelle Speed-Derby an. Rasanter und flinker haben Sie Pferde noch nie zu Musik springen sehen, da bleibt keiner sitzen.