Archive für Beiträge mit Schlagwort: Pinto

Wenn man Paint Horse ‚Gambit‘ so sieht, mag man gar nicht glauben das diese ‚coole Socke‘ nicht immer so gelassen war. Anfangs scheute Gambit vor allem Unbekannten und suchte den Weg aus jeder neuen Situation mit Bocken und Steigen. Für Besitzerin Joana nicht immer einfach, und mehrfach stand sie vor dem Gedanken den residenten Wallach verkaufen zu wollen. Doch mit Geduld und Gelassenheit konnte Joana Gambit’s Vertrauen gewinnen. Heute reitet sie mit ihm zwischen Traktoren durchs Dorf, mitten durch Kuhherden, und allem Fremdartigen mit den Nüstern voraus direkt entgegen.  Nach vielen verschieden Trainings Versuchen funktioniert Verständnis fürs Tier und das Motto „was uns nicht umbringt härtet ab“ am Besten für beide.

Grob geschätz müssen es wohl gut 50 Fohlen gewesen sein, die sich dieses Jahr vor meiner Kamera tummelten, hier nun ein paar der Highlights.
Die Saison began 2014 schon erstaunlich früh. Bereits im Januar waren im Ponypark Padenstedt die ersten Nachwuchs-Haflinger zur Welt gekommen. Im Frühling, der regulären Fohlen-Zeit, waren es zwei Highlandponys die sich an Niedlichkeit zu übertreffen versuchten, und mit unfassbarer Zutraulichkeit jede Menge Herzen eroberten. Bezaubernd auch der Nachwuchs des Friesenhengstes Otje; der zwischen lauter Pintostuten-Mamas in der Abendsonne das Shooting fast verschlief. Nun zuletzt,  fast schon im Herbst, waren es dann noch die edlen Trakehner des Gestüts Majenfelderhof, die nebst einem sehr netten Team, für viele schöne Fotos sorgten.
Aber vielleicht war das ja noch nicht alles, das Jahr hat ja noch ein paar Wochen